Volle Fahrt voraus

Erfolgsfaktoren, Anregungen und Führungsmodelle aus unterschiedlichen Perspektiven stehen beim „UnternehmerAbend“ am Dienstag, 16. Oktober, im Fokus. Drei Experten aus verschiedenen Branchen berichten von ihren Erfahrungen. Die Veranstaltung, die von 17.30 bis 21 Uhr terminiert ist, beginnt mit einem Empfang an der Anlegestelle „Neckargemünd Altstadt“
(Schiffsanlegestelle Schiffgasse).

 

Gastgeber ist die Volksbank Neckartal. Das Event findet auf dem Fahrgastschiff „Königin Silvia“ statt, dem neuesten der „Weissen Flotte“ und Angaben der Verantwortlichen zufolge größten, das je auf dem Neckar gefahren ist. Karl Hofstätter, Geschäftsführer der Weissen Flotte Heidelberg GmbH & Co. KG, gelang es, ein erfolgreiches Unternehmen in einer besonderen Nische aufzubauen.  Er berichtet am 16. Oktober von den auf dem Weg dorthin bewältigten Herausforderungen. Alexander Wolf, Geschäftsführer der WSB Wolf Beckenbauer Hummel & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB, berichtet davon, wie er als Unternehmer die Nachfolge sukzessive sicherstellt und die entsprechenden Rahmenbedingungen gestaltet.  Stefan Endlweber spricht aus seiner Erfahrung als Geschäftsführer der Baukom Gruppe GmbH darüber, wie er im Rahmen einer Nachfolgeregelung das Unternehmen übernahm und optimierte, sowie über die Rolle der Innovationskraft im Mittelstand. Eine abschließende Diskussionsrunde geht den Fragen nach, welche Gemeinsamkeiten zwischen den Impulsvorträgen bestehen und welche Differenzen die Führungsmodelle außergewöhnlich machen.

 

Nach Angaben des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) Nordbaden-Rhein-Neckar sollen mittelständische Unternehmer an diesem Abend Denkanstöße für den Ausbau der eigenen Firma erhalten. Eine für die Teilnahme erforderliche Anmeldung ist bis zum 9. Oktober möglich. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Interessierte im Internet unter www. nordbaden-rhein-neckar.bvmw.de.

 

(den; Bild: Pixabay)

 

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.