Sauer folgt im September auf Schnell

Ulli Sauer (43) nimmt am 1. September seine Arbeit als Vorstandsmitglied der Sparkasse Vorderpfalz auf. Er komplettiert das künftige Vorstandstrio an der Seite von Thomas Traue (Vorsitzender) und Oliver Kolb, wie das Geldinstitut mitteilt. Clemens G. Schnell (65) ist seit dem 1. Juli altersbedingt im Ruhestand. Sauer wird das Vorstandsressort Firmenkunden und Private Banking verantworten. Der 43-jährige Diplom-Betriebswirt (BA / MBA) hat seine Karriere 2000 bei der Kreissparkasse Göppingen begonnen. 2004 übernahm er die stellvertretende Leitung Zentrale Kreditanalyse, 2009 wurde er Regionaldirektor Firmenkunden und 2016 zum stellvertreten Vorstandsmitglied Firmenkunden der Kreissparkasse Göppingen ernannt. Die Entscheidung der Sparkassengremien zu seinen Gunsten war bereits im März gefallen, der Wechselzeitpunkt hingegen  noch offen.

 

„Die Sparkasse Vorderpfalz ist solide und zukunftsfähig aufgestellt und hat als öffentlich-rechtliches Kreditinstitut ein ganz besonderes Geschäftsmodell. Mich reizt die Aufgabe, für die größte Sparkasse in Rheinland-Pfalz tätig zu sein und sie gemeinsam mit einem aufgeschlossenen Vorstandsteam für die Bedürfnisse der Kunden weiterzuentwickeln“, sagt Sauer. „Die Digitalisierung stellt unsere gesamte Branche vor große Herausforderungen. Ich freue mich, dass ich meine Kenntnisse und langjährigen Erfahrungen nun bei der Sparkasse Vorderpfalz einbringen kann.“

 

 

(red; Bildunterschrift: Ulli Sauer übernimmt das Vorstandsressort Firmenkunden und Private Banking bei der Sparkasse Vorderpfalz. Bild: Sparkasse Vorderpfalz)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.